CSV Schirgiswalde e.V. & Freie Christliche Schule Schirgiswalde © 2007 - 2017

Staatlich anerkannte Mittelschule
Freie Christliche Schule Schirgiswalde

Juni 2014

4. Juni 2014

Abschlussempfang „Jugend forscht 2014 - Dresden-Ostsachsen“

Gleich in der Woche nach dem Bundeswettbewerb von „Jugend forscht“ treffen sich noch einmal alle Protagonisten aus der Region Dresden-Ostsachsen zu einem Abschlussempfang.

Da als Gastgeber dieser Veranstaltung stets die Preisträgerschule des Jugend-forscht-Schulpreises des Vorjahres fungiert und wir im Jahr 2013 diesen Preis erhielten, hatten wir nach Schirgiswalde eingeladen. Neben Jungforschern, Betreuern und Mitgliedern der Jurys waren auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Einladung gefolgt.

 

Die Veranstaltung wurde musikalisch von Lilian Mirtschink (Kl.8), Jule Formann, Charlott Spittang und Antonia Woitaske (alle Kl.6) eröffnet, danach begrüssten unser Schulleiter Herr Heidrich sowie Mitorganisator Herr Wagner die anwesenden Gäste. Die Leiterin des Regionalwettbewerbs Frau Schnasse liess die diesjährige Wettbewerbsrunde noch einmal Revue passieren und lud dann zu einem Erfahrungsaustausch ein. Dabei konnten sich die Gäste Leckereien schmecken lassen, die die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse unter Anleitung ihres Lehrers Herrn Krüger im WTH-Unterricht zubereitet hatten.

 

 

2. Juni 2014

Sparkassen Faiplay Soccer Tour 2014

Neun Jungs aus der 5. und 7. Klasse hatten schon seit längerem sehnsüchtig auf diesen Tag gewartet: Am Montag fand in Bautzen der Vorausscheid im „Fairplay Street Soccer“ statt. Voller Vorfreude machten sie sich gemeinsam mit ihrem Sportlehrer Herrn Pötter auf, um in der Sporthalle der Daimlerschule mit um die drei ersten Plätze zu spielen, die zur Teilnahme an der nächsten Runde in Aue berechtigen. Vor Ort mussten die Kicker einen ersten „Tiefschlag“ einstecken: Gabriel Schwaar verletzte sich beim Erwärmen schwer und musste seine Hoffnungen auf spannende Spiele schnell begraben. Seinen Platz in der Mannschaft „Krügers Jungs“ nahm Georg Hantschel aus Klasse 5 ein, der gemeinsam mit Richard Thoms, Marcel Tammer und Jakob Formann (alle Klasse 7) in ihrer Gruppe einen beachtlichen 4. Platz belegte. Auch die „Dribbel Kings“ der 5. Klasse gaben in ihrer Gruppe ihr Bestes, mussten sich aber den oft älteren Schülern immer wieder geschlagen geben. Ihre Spielweise wurde von den Schiedsrichtern als so fair eingeschätzt, dass Jacob Heidrich, Jonathan Schierz, Simon Rückert und Moritz Heyne die Nominierung für Aue nur um einen einzigen Punkt verfehlten.

Alle Beteiligten freuen sich schon auf das nächste Mal, wenn die Fair Play Soccer Tour wieder Station in unserer Umgebung macht.

 

 

 

Bilder von der FAIR PLAY SOCCER TOUR

Bilder vom JUFO-ABSCHLUSSEMPFANG