CSV Schirgiswalde e.V. & Freie Christliche Schule Schirgiswalde © 2007 - 2018

Staatlich anerkannte Mittelschule
Freie Christliche Schule Schirgiswalde

Oktober 2018

Am 05. Oktober feierten wir mit der ganzen Schule in der evangelischen Kirche in Schirgiswalde das Erntedankfest, das von der 6.Klasse gestaltet wurde. Viele Schüler unserer Schule brachten zahlreiche Gaben mit, die in der Kirche gesegnet wurden. Danach sind Frau Frenzel, Frau Herrmann und Frau Wujanz mit einigen Schülern unserer Klasse nach Schluckenau in Tschechien gefahren und haben die Geschenke überbracht. Dort befindet sich ein Kinder- und Jugendzentrum der Caritas für Kinder, die es in der Familie schwer haben. Die Kinder werden dort am Nachmittag betreut.

Von Frau Havel wurde uns geöffnet. Wir wurden bereits erwartet und brachten die Gaben auf einen vorbereiteten Tisch. Dann setzten wir uns auf den Fußboden, weil die Stühle nicht reichten. Die Betreuer und die Kinder sangen für uns Lieder in tschechischer Sprache. Auch wenn ich es nicht verstanden habe, war das sehr schön. Frau Havel, die uns öffnete, war die Einzige, die Deutsch sprach. Sie übersetzte für uns.

Die Kinder haben vorbereitete Zettel vorgelesen. Frau Wujanz und Frau Herrmann haben erklärt, dass wir die Gaben in der Schule gesammelt haben und den Familien in Tschechien damit eine Freude machen wollen. Wir brachten Obst, Gemüse, Nudeln und weitere Lebensmittel. Am meisten haben sich die Kinder über das Nutella gefreut. Das scheint es dort nicht so oft zu geben. Als die Kinder fertig gelesen und gesungen hatten, wurden die Geschenke von uns an die Familien übergeben, die mit anwesend waren.

Ich fand es sehr traurig, dass es den Kindern nicht so gut geht wie uns. Mir ist ein Junge aufgefallen, der alte Schuhe anhatte, die ihm mindestens drei Nummern zu groß waren. Viele Kinder hatten ausgewaschene und alte Kleidung an, welche oft viel zu groß war. Im Haus war es zwar sauber, aber die  Tapete war alt und rissig. Dort war es nicht so schön wie bei uns.

Mein Eindruck war, dass es nicht alle so gut haben wie wir. Die Kinder in dem Jugendzentrum waren trotzdem glücklich. Wir sollten das Kinderhaus weiter unterstützen, zum Beispiel zu Weihnachten.

Ein großes Dankeschön geht noch einmal an alle Familien, die für unsere Aktion Geschenke gespendet haben.

[Benno Rösler, Klasse 6]

[Frau Eckert, FL Russisch]

[Frau Küchler, FL Geographie]

 

Modelle beim Sächsischen Geopreis 2018

[Fotos Frau Küchler]

 

Andacht zum Erntedank

[Foto Herr Heidrich]